Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu IV. - Entwicklungsachsen

Begründung zu 3.2:


Die Siedlungstätigkeit in der Region liegt, gemessen an den Volkszählungen 1972 und 1987, unter dem Landesdurchschnitt. Trotz der Wiedervereinigung und einer damit verbundenen Zunahme der Wohnbevölkerung ist auch für die kommenden Jahre keine Trendwende zu erwarten. Lediglich im Mittelbereich Bayreuth und einigen angrenzenden Nahbereichen der Mittelbereiche Pegnitz und Kulmbach mit günstigeren Standortvoraussetzungen und ausgeglichener Bevölkerungsstruktur kann eine Fortsetzung der Wachstumstendenzen angenommen werden. Um die im Mittelbereich Bayreuth weitgehende Dezentralisierung nicht zu verstärken und die Auslastung der Infrastruktur sowie tragfähige Nahverkehrslinien zu sichern, wird hier eine maßvolle Konzentration der Siedlungstätigkeit im Zuge der Entwicklungsachsen angestrebt.

Zurück