Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu III. - Land- und Forstwirtschaft
Zu 1.3 Außerlandwirtschaftliche Erwerbsmöglichkeiten
Zu 1.3.1 Der Begriff "mit weniger günstigen Erzeugungsbedingungen" entspricht dem Begriff "mit ungünstigen Erzeugungsbedingungen" laut Agrarleitplan.

Die Schaffung geeigneter außerlandwirtschaftlicher Erwerbsmöglichkeiten ist eine wesentliche Voraussetzung für die Fortführung der Erzeugung auch unter ungünstigen Bedingungen. Gleichzeitig würde dadurch eine Bewirtschaftung im Nebenerwerb erleichtert und die Einkommenssituation der betroffenen Landwirte verbessert werden. Dies kann zur Erhaltung der Kulturlandschaft, zur Verhinderung weiterer Abwanderungen und damit zur Erhaltung dieser Gebiete als funktionsfähige Räume beitragen.
Zurück