Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu IV. - Gewerbliche Wirtschaft
Zu 3.5 Fremdenverkehrswirtschaft
Zu 3.5.1

Die Fremdenverkehrswirtschaft ist in den Fremdenverkehrsgebieten der Region eine der wichtigsten wirtschaftlichen Grundlagen. Es besteht die Gefahr, dass sie durch eine Vielzahl raumbedeutsamer Maßnahmen und Nutzungsansprüche zunehmend beeinträchtigt wird. Deshalb müssen gerade in den Fremdenverkehrsgebieten der Region bei allen Planungen die Belange des Fremdenverkehrs und der Erholung in besonderem Maße Berücksichtigung finden.

Betriebe des produzierenden Gewerbes, die sich in diesen Teilen der Region ansiedeln oder erweitern wollen, sollten diese Belange möglichst wenig beeinträchtigen. Überdimensionierte Projekte der Fremdenverkehrswirtschaft sollen nicht verwirklicht werden. Durch die Grenzöffnung ist der Fremdenverkehrswirtschaft der Region in nächster Nachbarschaft weitere Konkurrenz entstanden. Es gilt daher, die raumplanerische Situation in der Region so zu gestalten, dass diesem Gesichtspunkt bestmöglich Rechnung getragen werden kann. Dazu gehört auch die Einbeziehung von Fremdenverkehrs-Merkmalen bei der Beurteilung raumbedeutsamer Maßnahmen, die nicht innerhalb von ausgesprochenen Fremdenverkehrsgebieten liegen. .