Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu IX. - Verkehr und Nachrichtenwesen
Zu 6.2

Eine regelmäßige Bedienung im Regionalluftverkehr hängt wesentlich von wetterunabhängigen An- und Abflugmöglichkeiten ab. An den Verkehrslandeplätzen Bayreuth und Hof wurden entsprechende Instrumentenflugverfahren bereits zum Teil installiert, weitere Verbesserungen sind jedoch erforderlich. Am Verkehrslandeplatz Bayreuth sind angesichts des gestiegenen Verkehrsaufkommens evtl. weitere Ausbaumaßnahmen erforderlich.

Auf dem Verkehrslandeplatz Hof kann derzeit Nachtflugbetrieb nur nach Instrumentenanflugregeln durchgeführt werden. Ein Sichtflug bei Nacht war wegen der ehemaligen innerdeutschen Grenze nur unter besonderen Ausnahmebedingungen möglich. Nachdem diese Hindergründe entfallen sind sollte der Verkehrslandeplatz auch für Sichtflüge bei Nacht zugelassen werden.

Im Bereich beider Landeplätze werden von der Bundesanstalt für Flugsicherung bzw. vom Platzhalter Navigationsanlagen betrieben, für die Schutzbereiche angemeldet sind. Diese Schutzbereiche sind bei raumbeanspruchenden Planungen und Maßnahmen zu beachten.        

Zurück