Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu VI. - Bildungs- und Erziehungswesen, kulturelle Angelegenheiten
Zu 7.2 Museen

Wegen der Fülle des Kunst- und Kulturguts, das in den Museen zum Teil nur in Depots verwahrt werden kann, sowie angesichts des steigenden Interesses der Bevölkerung an der Vergangenheit und wegen der Bedeutung für den Fremdenverkehr sind die Erhaltung und der weitere Ausbau der Museen in der Region erforderlich. Wegen der vielfältigen kulturellen, historischen und regionalen Verflechtungen mit den angrenzenden Räumen Sachsens, Thüringens und der Tschechischen Republik ist eine verstärkte Zusammenarbeit mit den dortigen Museen und Sammlungen erforderlich.

Kooperationen bei der Öffentlichkeitsarbeit, in der Museumspädagogik, in technischen und organisatorischen Bereichen sind bereits angelaufen. Absprachen über Sonderausstellungen und Veranstaltungen bieten die Möglichkeit fachlicher Ergänzung, erschließen weitere Besucherkreise und tragen mit dazu bei, die Museumslandschaft der Region weiter auszubauen.       

Zurück