Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu I. - Natur und Landschaft
Zu 1 Landschaftliches Leitbild
Zu 1.2 Typische Landschaftsräume sind Gebiete oder Landschaftseinheiten, die durch ökologische Gegebenheiten und kulturelle Entwicklungen in ihrer Struktur (Landschaftsbild) und Funktion (Landschaftshaushalt) eindeutig charakterisiert sind. Danach gehören insbesondere Fichtelgebirge, Frankenwald, Fränkische Schweiz mit Veldensteiner Forst und Steinwald zu diesen charakteristischen Landschaftsräumen. Sie sind wegen ihrer landschaftlichen Vielfalt und Naturausstattung, typischer Landschaftsbilder und ihrer Erholungseignung Fremdenverkehrsgebiete und Naturparke. Ihre Vorzüge und Eigenarten können aber nur erhalten werden, wenn sich die Nutzungsansprüche an der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts orientieren. Veränderungen des Landschaftsgefüges können bereits eintreten, wenn ein Faktor des Naturhaushalts belastet wird. Die Nutzungsansprüche müssen deshalb grundsätzlich hinsichtlich ihrer Wirkungen auf den Naturhaushalt überprüft werden. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit ist dabei besonders zu berücksichtigen. Bereits bei der richtigen Standortwahl für einen Nutzungsanspruch können Beeinträchtigungen des Naturhaushalts und des Landschaftsbildes sowie der Erholungseignung vermieden werden.

Zurück