Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Regionalplan
Druckversion
Begründung zu V. - Zentrale Orte

Begründung zu 2.3:
Mögliche Mittelzentren / Mittelzentren

Zu 2.3.1 bis 2.3.3


Die vollständig mit unterzentralen Soll-Einrichtungen und weitgehend auch mit mittelzentralen bis 2.3.3 Einrichtungen ausgestatteten möglichen Mittelzentren nehmen über die qualifizierte Grundversorgung ihrer Nahbereiche hinaus in Teilbereichen auch mittelzentrale Versorgungsaufgaben für den Mittelbereich Münchberg und für Teile des Mittelbereichs Hof wahr.

Mit weiterführenden Schulen und Hallenbädern sind in allen zwei möglichen Mittelzentren auch unterzentrale Kann-Einrichtungen vorhanden, darüber hinaus im Mittelzentrum Naila eine Sondervolksschule, in Naila und Rehau Dreifachturnhallen und in Helmbrechts und Rehau Altenheime. An mittelzentralen Soll- und Kann-Einrichtungen sind zu nennen:
Realschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und freie Berufe in den möglichen Mittelzentren und im Mittelzentrum Naila; in Naila ein Gymnasium, Einrichtungen für größere kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen, Gebietsärzte, ein Krankenhaus der I. Versorgungsstufe, größere Park- oder Grünanlagen und berufliche Schulen; in Rehau eine Leichtathletikanlage mit 400-m-Bahn, Einrichtungen für größere kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen, Gebietsärzte, ein Krankenhaus der Ergänzungsversorgung, größere Park- oder Grünanlagen und die Außenstelle der Berufsschule Naila.

Zur Verbesserung der Versorgungsinfrastruktur wird darüber hinaus in Übereinstimmung mit dem Flächennutzungsplan langfristig in Helmbrechts ein Neubau für das Freibad für notwendig gehalten. Das Spektrum der Gebietsärzte soll nach dem Kassenärztlichen Bedarfsplan um einen Augenarzt in Rehau erweitert werden. Für Naila bestehen auch Überlegungen zur Errichtung eines Altenheims, in Heimbrechts ist die Angliederung einer Pflegestation an ein Altenheim vorgesehen.

Die Einzelhandelsumsätze in Naila und Rehau liegen zwar deutlich über denen der Unterzentren in der Region, unterscheiden sich aber erheblich von den Umsätzen der Mittelzentren. Sie liegen in Rehau absolut und je Einwohner des Nahbereichs erheblich unter dem Durchschnitt der möglichen Mittelzentren, während in Naila ein weiterer Ausbau vor allem auch zur Verbesserung der Versorgung benachbarter Nahbereiche notwendig ist.

Unterdurchschnittliche Beschäftigtenzahlen deuten in Helmbrechts auf eine nicht ausreichende Ausstattung mit nichtlandwirtschaftlichen Arbeitsplätzen, vor allem im Handwerk und im verarbeitenden Gewerbe hin. Unterdurchschnittliche Betriebs- und Beschäftigtenzahlen im Handel in Naila und im Handwerk in Rehau, die auch durch benachbarte zentrale Orte nicht ausgeglichen werden können, lassen Verbesserungen in diesen Bereichen wünschenswert erscheinen.
Da im Nahbereich Helmbrechts und in den angrenzenden Nahbereichen nur eine Industriebranche dominiert, kann dies bei strukturellen und konjunkturellen Veränderungen erhebliche Beschäftigungsprobleme mit sich bringen. In zumutbarer Entfernung sind auch keine ausreichenden Alternativen verfügbar. Deshalb müssen Möglichkeiten zur Erweiterung der Branchenstruktur künftig verstärkt genutzt werden.

Zurück