Startseite  |  Impressum  |  Sitemap  |  Datenschutz
Aktuelles
Schriftgröße
Termine & Events

Termine & Events
Informationen zu Veranstaltungen in der Region finden Sie unter
[ Veranstaltungshinweise ]

Bilder

Zell

Fichtelgerg

Bad Steben

Bischofsgrün

Naila

Neuenmarkt

Speichersdorf

Geroldsgrün

Konradsreuth

Döhlau

Mistelbach

Kautendorf

Selb

Marktredwitz

Arzberg

Druckversion

Auftaktveranstaltung „Demographie-Coaching“
in Arzberg

Die Region Oberfranken-Ost ist in Bayern am stärksten von den Auswirkungen des demo-graphischen Wandels betroffen. Den Bevölkerungsprognosen zufolge wird auch künftig die Bevölkerungszahl zurückgehen und der Altersdurchschnitt steigen. Dieser Prozess bedeutet, dass die Infrastrukturversorgung an eine veränderte Nachfrage angepasst werden muss. „Um die Sicherung der öffentlichen Daseinsvorsorge einerseits und deren Finanzierbarkeit andererseits langfristig zu gewährleisten, sind jetzt Kreativität und maßgeschneiderte Lösungen gefragt, welche die betroffenen Regionen als Lebens- und Arbeitsstandorte attraktiv halten und für die Zukunft stärken“, so der Verbandsvorsitzende, Hofs Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner. Das Pilotvorhaben „Demographie-Coaching“ im Rahmen des europäischen Projekts „Adapt2DC“ setzt genau hier an. Es soll die politisch Verantwortlichen und weitere wichtige gesellschaftlichen Akteure sensibilisieren und ihnen Hilfestellung bei der Anpassung von öffentlichen Infrastrukturen und Dienstleistungen geben. Am Ende des Projekts sollen in den teilnehmenden oberfränkischen Städten Arzberg, Bad Berneck und Hof sichtbare und auf andere Kommunen im Verbandsgebiet übertragbare Ergebnisse stehen.

Durch die Beteiligung am Projekt „Adapt2DC“ holen wir nicht nur europäische Fördermittel für die Umsetzung eines 18-monatigen „Demographie-Coachings“ aus dem Topf der sog. Europäischen Transnationalen Zusammenarbeit (INTERREG IV B) nach Oberfranken-Ost, sondern schaffen zugleich die Möglichkeit für einen Austausch mit neun weiteren am Projekt beteiligten Städten und Regionen in Mitteleuropa, die mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert sind“ erklärt der Verbandsvorsitzende weiter.

Das Themenspektrum im ostoberfränkischen Demographie-Coaching ist vielfältig: In der Stadt Hof befasst man sich mit der „Anpassung sozialer Infrastrukturen unter Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse von Migranten“. In Bad Berneck lautet das Thema „ Vorausschauende Leerstandsberatung“, während man sich in Arzberg der Frage widmet, wie es gelingen kann, durch innovative Lösungen bis ins hohe Alter in bezahlbaren Wohnungen bleiben zu können.

In der heutige Auftaktveranstaltung haben die Gastreferenten, Prof. Dr. Philip Anderson, Migrationsforscher an der Universität für angewandten Wissenschaften in Regensburg, Wolfgang Borst, Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim i. Ufr., Jürgen Nitschke, Joseph-Stiftung in Bamberg wichtige fachliche Impulse für die Umsetzung der Pilotvorhaben geliefert. Am Nachmittag wurden in drei moderierten Arbeitsgruppen erste wichtige Meilensteine für den weiteren Projektverlauf gesetzt.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (BayStMWIVT), Abteilung Landesentwicklung, unterstützt als sog. assoziierter Partner die bayerische Pilotregion Oberfranken-Ost aktiv bei der Umsetzung der ausgewählten Pilotvorhaben. Die Federführung für das Gesamtprojekt liegt beim Thüringer Ministerium für Bau, Landes-entwicklung und Verkehr (TMBLV).

Weitere Informationen zum Projekt „Adapt2DC“ unter www.adapt2dc.eu.

Kontakt:
Herr Leo Reichel
Geschäftsführer Regionaler Planungsverband Oberfranken-Ost
Tel. 09281-815 1110
Herr Martin Füßl
Regierung von Oberfranken
Tel. 0921–604 1432